Donnerstag, 1. September 2016

1. TEAM-CUP.nrw: Teambuilding am Baldeneysee




1. TEAM-CUP.NRW: Teambuilding am Baldeneysee
Premiere des ersten TEAM-CUP.nrw am Baldeneysee in Essen erwies sich als voller Erfolg


Am Samstag den 20. August fand der erste TEAM-CUP.nrw auf dem Gelände des ETUF e.V am Baldeneysee statt. Die Schirmherrschaft übernahm dabei Nordrhein-Westfalens Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, Garrelt Duin. Bei dem neu gegründeten TEAM-CUP.nrw stehen das Teambuilding innerhalb mittelständischer Firmen aus NRW sowie das Knüpfen von Kontakten zwischen den TEAMS im Vordergrund. Bei der diesjährigen Regatta nahmen vier Unternehmen teil, um ihre Teamstärke auf dem Wasser und unter Segel weiter zu festigen. Gesegelt wird mit schnellen „J 22“, die Raum für eine Mannschaft von zwei bis fünf Seglern bietet. Die Wetterverhältnisse hätten für dieses Event nicht besser sein können. Viel Sonnenschein und eine gute Brise Wind ergänzten diesen abwechslungsreichen Tag. Peter Späth, Organisator der Veranstaltung, verbuchte den Tag als „vollen Erfolg für das Event, die Teams und den Segelsport.“

Die Firmen Easy Software AG, die Private Vermögensverwaltung AG, der Reviermanager und die BMW Niederlassung Essen boten sich bis zuletzt ein spannendes Duell auf dem Wasser. Die Regatta unterteilte sich in zwei Wettkampfphasen, wobei jedes Boot jeweils durch einen erfahrenen Steuermann des ETUF unterstützt wurde. In der ersten Wettkampfphase steuerten die jungen und erfolgreichen Regattaseglerinnen und in der Zweiten die alten Hasen ihre wechselnden Mannschaften über die Regattapiste. Kollegen, Familie und Freunde der Mannschaften verfolgten den Kurs der Teams bei kühlen Getränken von der Terrasse des Vereins. Die Zeit wurde außerdem genutzt, um sich innerhalb und zwischen den Teams auszutauschen. Simon Edu von dem Reviermanager fasste den TEAM-CUP.nrw zusammen: „Der heutige Tag war für mich und unser Team ein sehr gelungenes Erlebnis mit sehr viel Spaß, tollen Kontakten, einer Top Organisation und wirklich leckerem Essen.“

Strahlender Sieger des Tages war das Team der Easy Software AG. Es gewann den ersten TEAM-CUP Pokal und darf seinen Titel im nächsten Jahr verteidigen. Nach der Siegerehrung bot sich bei Buffet und Ambiente noch einmal der Rückblick auf den vergangenen Tag. Nach der positiven Resonanz steht für die Veranstalter fest, dass sie auch im Sommer 2017 wieder zum TEAM-CUP.nrw einladen werden. Als möglicher Termin wird derzeit das Wochenende 8./9. Juli 2017 gehandelt. Auf die endgültige Genehmigung von der Bezirksregierung Düsseldorf muss noch gewartet werden.



Bereits Ende Oktober findet eine weitere Veranstaltung mit den J 22 Booten auf und vor dem Gelände des Ausrichters statt. Hier ermittelt der Seglerverband Nordrhein Westfalen seinen Meister der Meister im Segelsport.
Der ETUF e.V. Segeln ist Leistungsstützpunkt in diesem Verband und hat die Erfahrung und Möglichkeiten solch eine Veranstaltung durchzuführen.

Kaum eine Sportart entwickelt solch eine Teamdynamik wie das Segeln. Alle müssen anpacken. Egal, ob Mann oder Frau, Segelprofi oder Landratte, jung oder alt - jede Position, jede Tätigkeit beeinflusst das gemeinsame Vorwärtskommen. Erfolge werden gemeinsam errungen. Gleichzeitig wird der Stress des Alltags im Umgang mit Wind und Natur abgebaut. Segeln ist bestes Teambuilding mit einem hohen Spaßfaktor und trotzdem kann man nirgendwo besser entschleunigen, als an Bord eines Segelbootes.


Auf der großzügigen, naturnahen Anlage des Ausrichters erwartete stets auch für Gäste und Begleiter ein spannendes Programm. Zudem bieten die exklusiven Seeterrassen einen Logenplatz, um das Geschehen auf dem Wasser in der ersten Reihe mitzuerleben. Zu erleben war eine spannende, erholsame Zeit in Essens „guter Stube“ – auf dem Baldeneysee. Am Fuße des Essener Wahrzeichens Villa Hügel wurde in angenehmer Atmosphäre ganz neue Eigenschaften und Gemeinsamkeiten  mit den Kollegen und Gästen entdeckt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen