Freitag, 7. Februar 2014

WM 2015 in Deutschland!

Weltmeisterschaft 2015

Über 30 Jahre J/22 - A bad day on a J/22 beats a good day at work!


Die internationale Klassenvereinigung hat das Wachstum der Klasse in Deutschland honoriert und die Weltmeisterschaft 2015 nach Deutschland vergeben.
Zum 30-jährigen Bestehen der Klasse fand in 2013 die WM in Newport/RI statt und 2014 wird sie in Südafrika auf einem großen Binnenrevier ca. 80 km südöstlich von Johannesburg ausgetragen.
Die J/22 ist eine von der ISAF anerkannte Internationale Kielbootklasse, von der weltweit über 1650 Schiffe in 65 aktiven Flotten in achtzehn Ländern auf drei Kontinenten gesegelt werden. In Deutschland wächst die Klasse seit Jahren kontinuierlich und hat inzwischen über 100 Mitglieder. In den letzten Jahren konnten bei der Travemünder Woche stets steigende Teilnehmerfelder verbucht werden.
Die deutsche Klassenvereinigung hat sich zusammen mit der Travemünder Woche um die Ausrichtung beworben und war darin letztlich erfolgreich. Es ist in der über 30 jährigen Geschichte der J/22 das erste Mal, dass diese Meisterschaft in Deutschland ausgerichtet wird.
Bereits 2011 wurden auf dem Revier die Europameisterschaften ausgetragen und die internationale Resonanz war mehr als nur positiv. 2013 war dann das Jahr, in dem mit Holger Neuhaus zum ersten Mal der Europameister aus Deutschland kam.
Die Aktivität hat nicht nur – in Zeiten allgemein rückläufiger Regattaaktivität – zahlenmäßig zugenommen, sondern auch mit weiteren Formate wie das Match-Racing oder das K2-Team-Segeln, so wie zuletzt beim Hamburger Segel Club, dazu gewonnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen